Kaninchen Mediterran

Zubereitungszeit:
80 Minuten

Aufwand:
leicht

Zubereitung
Kaninchen waschen, trocken tupfen und in 8 Portionen teilen. Butter und Olivenöl im Bräter erhitzen und die Teile portionsweise von allen Seiten scharf anbraten. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Kaninchenteile aus dem Bräter nehmen und Zwiebeln und Knoblauch im Bratenfett andünsten, Kaninchenteile salzen, pfeffern und auf die Zwiebelmischung geben. Fleischbrühe und Sahne angießen, Rosmarinzweig und Lorbeerblatt zufügen und alles im Ofen bei 220 Grad mit geschlossenem Deckel schmoren lassen. Nach 20 Minuten die Hitze auf 180 Grad reduzieren und den Deckel vom Bräter nehmen. Alles insgesamt 45 Minuten schmoren, dabei die Kaninchenteile immer wieder mit der Sauce begießen.

Kaninchenkeulen in Senf-Marinade

Zubereitungszeit:
60 Minuten

Aufwand:
leicht

Zubereitung
Die Kaninchenkeulen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Schalotten schälen und klein schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Lauch putzen, waschen und in schmale Ringe schneiden.Das Butterschmalz und Olivenöl in einem Bräter erhitzen, das Fleisch bei mittlerer Hitze rundum braun anbraten. Schalotten, Lauch und Knoblauch zufügen, kurz mitbraten lassen, dann Wermut und die Hälfte des Fonds angießen, salzen, pfeffern, Thymian, Estragon und Lorbeer zugeben und zugedeckt im vorgeheizten Backofen (180°C Ober-/Unterhitze) ca. 40 Min. schmoren lassen. Restlichen Fond nach und nach angießen. Die Kaninchenkeulen nach der Hälfte der Garzeit wenden. Zum Schluss den Senf einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kaninchenrücken mit Wirsing und Kartoffeln

Zubereitungszeit:
65 Minuten

Aufwand:
mittel

Zubereitung
Den Kaninchenrücken waschen, trocken tupfen und in 4 etwa gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in 1 EL heißem Öl rundherum kurz anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Möhre schälen und fein würfeln. Den Wirsing putzen und in feine Streifen schneiden. Das Gemüse im restlichen Öl in der heißen Pfanne glasig anschwitzen. Mit dem Wein und der Brühe ablöschen. Die Kaninchenfilets wieder dazu legen. Salzen, pfeffern und den Salbei darüber streuen. Zugedeckt bei milder Hitze 10-15 Minuten gar ziehen lassen.